google-site-verification: google3ecaedd84ba0154f.html
top of page
Jardin roses de Damas vallée du Dades Maroc.jpg
5 jours/4 nuits

Aller-retour Marrakech

570 €/personne de 2 à 4 participants | 530 €/personne à partir de 5 participants
1/2 tarif 5-12 ans | gratuit 0-4 ans

Itinéraire : montagne Haut Atlas - Aït Ben Haddou - vallée des roses - gorges Dadès & Todra - Mt Saghro - vallée du Drâa - désert de M'Hamid - Foum Zguid - Taznakht - Marrakech

Dromadaire.png

Option: Verlängerung 1 Tag Kameltrekking + Wildbiwak 70 €/Person all inclusive 

Maroc bucolique

Terre de lumière

Un itinéraire tout en douceur pour les âmes vagabondes en recherche d'authenticité, qui vous réservera bien des surprises à travers des paysages contrastés entre plaines verdoyantes et décors volcaniques avant d'arriver dans le désert où vous apprécierez sans conteste son ambiance apaisante pour vous ressourcer.

       Highlights der Tour :

  • Überqueren Sie den Hohen Atlas über den Tizi N'Tichka-Pass

  • Besuchen Sie den berühmten Ksar Ait Ben Haddou, der von der Unesco gelistet ist

  • Stellen Sie Ihre Koffer für 2 Tage in Kelaât M'Gouna im Tal der Rosen ab

  • Sehen Sie die beeindruckendsten Kalksteinfelsen des Landes in den Schluchten Dades und Todghra

  • Tauchen Sie ein in die Kultur der Berber, indem Sie das Draa-Tal und seine schönsten Kasbahs des Landes durchqueren

  • Genießen Sie einen Kamelritt, um die Wüste von M'Hamid bei Sonnenuntergang zu entdecken

  • Begeben Sie sich auf einen Tag in einem 4x4 durch die Dünen zum Erg Chegaga (dem imposantesten in Marokko)

  • Biwak in einem echten Nomadenlager

  • Nehmen Sie die alte Paris-Dakar-Strecke nach Foum-Zguid, bevor Sie nach Marrakesch zurückkehren

Detaillierte Beschreibung

TAG 1: Der schwindelerregende Aufstieg zum Hohen Atlas

  • Empfang am Flughafen Marrakesch oder vor Ihrem Hotel und Abfahrt um 8:00 Uhr, um die kurvenreichen Straßen des  Hohen Atlasgebirges mit außergewöhnlichen Panoramen zu erkunden. 

  • Mittagspause machen wir at  ksar Aït Ben Haddou , in der Nähe von Ouarzazate, der größten Oasenstadt vor den Toren der Wüste. Aït Ben Haddou ist ein wunderschön erhaltenes befestigtes Dorf, das zum UNESCO-Weltkulturerbe gehört. Es ist besonders berühmt dafür, dass es auch in vielen Filmen (Lawrence von Arabien, Gladiator...) als Kulisse gedient hat.

  • Dann nehmen wir die Straße der 1000 Kasbahs in Richtung des Rosentals  nach Kalaât M'Gouna, wo jedes Jahr im Mai das traditionelle Fest zu Ehren der Damaskus-Rose stattfindet, das unter all seinen zurückgegangen ist Nähte (Pflanzenwasser, Seifen, ätherische Öle...).

  • Schließlich stellen Sie Ihre Koffer für zwei Nächte in einer sehr hübschen traditionellen Kasbah ab, die wie ein stolzer Wächter von der Spitze ihres felsigen Gipfels das gesamte Dades-Tal überblickt . Abendessen vor Ort.

TAG 2: POESIE IM TAL DER ROSEN

  • Heute haben wir einen wunderschönen erholsamen Tag inmitten der Natur für Sie reserviert.  Zunächst einmal ein sanftes Erwachen zur gewünschten Zeit, mit einem Frühstück auf der Terrasse, die ein atemberaubendes Panorama über die Dades-Tal.

  • Dann machen wir einen Spaziergang in dieser idyllischen Region Drâa-Tafilalet, die eine Einladung zur Poesie in bezaubernden Landschaften ist, die mit grünen Gärten, zart duftenden Rosengärten, bunten Oleander- und Mandelbäumen geschmückt sind verbergen prächtige traditionelle Kasbahs, in denen ihre Bewohner hauptsächlich von Landwirtschaft und Handwerk leben.

  • Nachdem wir Boulmane-Dadès durchquert haben, gewinnen wir auf den steilen Straßen der Dadès-Schlucht an Höhe, wo die Behausungen geschickt mit dem Felsen verschmelzen und sich das Wadi (Fluss) Dadès friedlich von den hohen Kalksteinplateaus entfaltet.

  • Schließlich erreichen wir eine der beeindruckendsten Naturstätten des Landes, die Todgha-Schlucht in der Nähe von Tinghir , wo das ganze Jahr über Wasser fließt. Sie werden die massiven Wände der Schlucht mit ihrer klaffenden Öffnung an der Quelle "mit heiligen Fischen" in vollen Zügen messen.

  • Mittagspause vor Ort oder in einem kleinen Nachbarort voll auszunutzen, bleibt Ihnen überlassen!

  • Kehren Sie am Nachmittag nach Kelâat M'Gouna zurück, um das Feld für Sie frei zu lassen. Nutzen Sie die Gelegenheit, durch die Geschäfte der Stadt zu schlendern, die voll von Kosmetikprodukten aller Art sind. Sie finden ätherisches Rosenöl von ausgezeichneter Qualität.

  • Rückkehr zum Hostel am späten Nachmittag. Abendessen und Übernachtung im Ort.

TAG 3: ZWISCHEN VULKANFELSEN UND GRÜNEN OASEN

  • Eine Abfahrt um 9:00 Uhr für die Besteigung desJbel Sagro  über den Pass Tizi N'Tikit, der auf einer Höhe von 2.712 m gipfelt. Hier herrscht Western-Atmosphäre in einemeindrucksvolle mineralische Kulisse aus Vulkangestein von seltener Schönheit, mit freiem Blick auf die Täler Dades und Drâa. Wir werden Berberbauern aus der treffenStamm der Ait Attadie kamen, um in diesen Bergen Zuflucht zu finden, nachdem sie zur Zeit der arabischen Invasionen aus dem Draa-Tal vertrieben worden waren. Ihre Anwesenheit verleiht dieser Landschaft mit ihrem im Winter sehr rauen Klima eine einzigartige Seele.

  • ​ Am Ende des Vormittags erreichen wir einen Teil des  Draa Valley, das die größten Oasen des Königreichs beherbergt. Hier werden Sie in eine andere Zeit versetzt, das Tempo ist langsam und wird von der Dattelernte unterbrochen. Die Bauern warten jeden Tag die Bewässerungskanäle, während die Frauen das Henna auf Steinmühlen mahlen und die Brotpfannkuchen in einem Holzofen backen.

  • Mittagessen in einem sehr guten typischen Restaurant unter den Palmen des Tals. Setzen Sie dann die Route in Richtung der Wüste von M'Hamid fort.

  • Unterwegs kurze Pause bei Tamegroute für diejenigen, die nach dem Schönsten jagen wollen Berberkeramik, deren weltliches Know-how mit ihrer wunderschönen Emaille in Grüntönen unerreicht bleibt.

  • Und dann lädt sich endlich der Sand in die Landschaft ein, noch ein paar Kilometer schwärzliche Felsen und wir werden es schaffendie ersten Tracks, die in a ankommen Nomadenlager auf dem Erg Lihoudi am Fuße des Jbel Bani (ca. 16:00 Uhr im Winter und 17:00 Uhr im Frühjahr/Sommer/Herbst).

  • Kamelritt um bei Sonnenuntergang die ersten Dünen zu entdecken.

  • Abendessen unter den Sternen mit nomadischen Liedern am LagerfeuerLassen Sie sich von diesen Momenten puren Glücks mitreißen, die Sie sonst nirgendwo finden werden...

TAG 4: MAGIE AUF DEN DÜNEN VON CHEGAGA

  • Die Sonne geht über den Dünen auf und Sie frühstücken vor einem Panorama von extremer Schönheit, das in ein seltsames Licht getaucht ist, das ist der Charme der Wüste. Still, mehr gibt es nicht zu sagen, lassen Sie sich mitreißen von diesen kostbaren Momenten aus der Zeit und förderlich zum Tagträumen.

  • Doch wer die ganze Kraft und die besondere Atmosphäre der großen Sahara spüren will, muss in ihren Bauch sinken, also unterwegs für 4 Stunden Track im 4x4, Richtung des imposantesten Dünenmassivs des Landes, dem Erg Chegaga , das nur zu Fuß oder mit dem Geländewagen erreichbar ist.

  • Unterwegs Mittagspause im Schatten der heiligen Oase Oum-Lâalag , ein unverzichtbares Ziel, um Wasser zu finden ... diesen Schatz, der in diesen trockenen Ländern so kostbar ist.

  • Wir werden dann die Strecke für gut zwei Stunden fortsetzen, um vor Sonnenuntergang ruhig anzukommen.

  • Installation unter Ihrem Zelt in einem traditionellen Biwak. Jetzt liegt es an Ihnen, es ist Ihr magischer Moment! Laufen Sie auf den höchsten Dünen des Königreichs und bestaunen Sie die warmen Farben, die die Sonne bietet, wenn sie sich am Horizont reibt. Es ist ein atemberaubendes Schauspiel!

  • Die Kerzen erleuchten jetzt das Lager, das in die Nacht getaucht ist, die sich niederlässt, und ihre funkelnden Lichter geben die Abwechslung mit den Sternen. Alles, was bleibt, ist, eine köstliche Tajine mit den Nomaden zu teilen und ihnen zuzuhören, wie sie ihre Amazigh-Lieder am Lagerfeuer summen Abend, der den fabelhaften Geschichten von Scheherazade würdig ist.

TAG 5: VON DEN TEPPICHEN VON TAZNAKHT ZU DEN SUKS VON MARRAKESCH

  • Frühstücken Sie in der Sonne, um die letzten Momente der Ruhe zu nutzen, bevor Sie am späten Nachmittag den Tumult der roten Stadt entdecken.

  • Abfahrt um 9:00 Uhr nach Foum Zguid   auf der alten Strecke Paris-Dakar für etwa 3 Stunden. Er durchquert riesige felsige Weiten, die der Lake Iriki hinterlassen hat,   einst ein privilegierter Ort für südliche Gazellen, bevor er nun ausgetrocknet ist.  Es ist ein Reservat, das steht zwischen dem Drâa-Fluss und den südlichen Ausläufern des Anti-Atlas, nahe der algerischen Grenze und förderlich für die Überwinterung vieler Zugvögel.

  • Diese letzten privilegierten Momente in der Wüste werden Sie vielleicht dazu bringen, mit Ihrem Reiseleiter über diese ganz andere Welt zu sprechen, in der alles in seiner Einfachheit und Gelassenheit außergewöhnlich erscheint.

  • Mittagspause in dieser hübschen berbersprachigen Stadt, dann setzen Sie die Reise nach Taznakht fort , der Hauptstadt der handwerklichen Herstellung von Berberteppichen , wo wir einen Moment anhalten, um die Kooperativen der Weberinnen zu besuchen.

  • Wiederaufnahme der Reiseroute durch das Atlasgebirge und Ankunft in Marrakesch gegen 19:00 , dann Unterbringung im Hotel Ihrer Wahl.

  • Kostenloser Transferservice zum Flughafen am nächsten Tag (auf Anfrage und nach Verfügbarkeit).

1 TAG KAMEL TREK VERLÄNGERUNG + WILDBIWAK      + 70€/Person

  • Wir bieten Ihnen diese Erweiterung an, die oft verlangt wird, um die Freuden eines Kameltrekkings über einen Tag lang zu genießen, begleitet von einem wilden Biwak, nur um die Wüste anders zu entdecken, in völliger Gemeinschaft mit den Elementen, die Sie umgeben!!

  • Diese Wanderung beginnt am Tag nach dem 3. Tag des Programms im Camp am Erg Lihoudi.

  • Machen Sie sich auf den Weg, folgen Sie dem Guide in Ihrem eigenen Tempo und nutzen Sie die Gelegenheit, inmitten der Natur neue Energie zu tanken. Auf der Suche nach Wasser und Nahrung für ihr Vieh werden Sie sicherlich einigen wandernden Nomaden begegnen und sogar einer Handvoll Imkern, die Ihnen sicherlich Akazienhonig anbieten werden. Die Widerstandskraft und die Weisheit angesichts von Widrigkeiten dieser Männer der Wüste haben die westliche Welt schon immer fasziniert. Ein unglaublicher Geist der gegenseitigen Hilfe, Demut und Gemeinschaft treibt sie an, aus dem sie ihre Kraft schöpfen, um sich an das feindliche Klima hier anzupassen.

  • Wir werden die Zelte für die Nacht im Herzen der Dünen aufschlagen und wenn Sie motiviert sind, können Sie Ihrem Guide helfen, das Essen auf dem Holzfeuer zuzubereiten. Dies sind privilegierte Momente, die Sie miteinander teilen können, und Momente der Geselligkeit, die sich für immer in Ihre Erinnerungen eingebrannt haben.

  • Am nächsten Morgen kommen wir  holt Sie um 9:30 Uhr in einem 4x4 vor Ort ab, um uns in die Tiefen der Sahara nach Chegaga zu fahren, wie im Programm für den 4. Tag angegeben.

​      INCLUS DANS LE PRIX SELON OPTION :

  • trajets en véhicule de transport touristique agréé et climatisé avec chauffeur/guide + 4x4 dans le désert

  • demi-pension (dîner + petit-déjeuner)

  • hébergement au confort standard (suivant les lieux : riad, auberge, kasbah, écolodge, tente)

  • extension trek désert 1 jour/1 nuit si l'option vous est proposée sur le circuit choisi

  • entrées et visites guidées dans les musées prévues au programme

  • taxe de séjour

  • assistance​ Légendes berbères 24H/24

      NON INCLUS :

  • transport aérien

  • déjeuners (sauf dans le désert)

  • boissons en dehors des repas

  • pourboires des guides et chauffeurs

  • assurance santé et rapatriement

bottom of page